René Fritschi            Meine Homepage  www.foto-fritschi.ch

       

                                                            

                                                            

                                                            

                                                            Fotografische Laufbahn:

                                                              Meinen ersten Kontakt mit einem Fotoapparat hatte ich im Jahre 1974.

                                                              Ich unternahm damals eine Reise nach New York und durfte die Kamera

                                                              meines Bruders mitnehmen. Die gewaltige Architektur im schöneren Teil

                                                              der Stadt begeisterte mich damals sehr und so fotografiere ich seit

                                                              damals architektonische Meisterwerke wann immer sich eine Gelegenheit

                                                              bietet. Im Jahre 1977 kaufte ich mir meinen ersten eigenen Fotoapparat,

                                                              da ich an einer Tauchreise in den Sinai ans Rote Meer teilnahm. Ich wollte

                                                              mir diese Gelegenheit zum Einstieg in die Unterwasser Fotografie nicht

                                                              entgehen lassen. Meine ersten Unterwasser-Fotos waren für einen Anfänger

          sehr ermutigend und von da an liess mich die Natur- und Unterwasser Fotografie nicht mehr los. Ich lernte im

          Selbststudium fast alles, was notwendig ist, um überdurchschnittliche Resultate zu erreichen. Von 1979 - 1985

          führte ich eine Standortbestimmung durch und mass mich in Fotowettbewerben mit der internationalen Elite.

          Nach 35 Podestplätzen kannte ich meinen Stellenwert. Seither habe ich an keinem Wettbewerb mehr teilgenommen.

          Ich vergleiche heute meine Resultate mit den Veröffentlichungen anderer Unterwasser-Fotografen um auf dem

          aktuellsten Stand zu bleiben.

          Etwa 1985 begann ich eine Langzeit Reportage über den Kreislauf des Wassers der sich mit den Jahren zu einer

          8- Projektoren Dia-Schau in Multivision ausgeweitet hat. In all den Jahren habe ich unzählige Fotoaufträge und

          Reportagen ausgeführt und habe dabei meine Motivation nie verloren.

         

        Taucherische Laufbahn:

          Die Verbundenheit zum Wasser brachte mich 1975 dazu eine Tauchausbildung nach den Richtlinien des SUSV/CMAS

          zu absolvieren. Nach dieser Anfänger-Ausbildung folgte im gleichen Jahr das T** Brevet und 2 Jahre später 1977

          kam die T*** Brevetierung dazu. 1979 bestand ich die M** Prüfung (Zweistern-Tauchlehrer) und 1981 beendete

          ich meine Tauchausbildung mit dem M*** Brevet (heute I3).

          In der Folge war ich auf allen Stufen der Tauchausbildung und als Prüfungsexperte für Tauchlehrer aktiv.

          Im Jahre 1995 wurde ich von der Nationalen Technischen Kommission zum I4 (4Stern Tauch-Instruktor) gewählt.

          Eine Zusatzaufgabe als Layouter und Fotolieferant für Drucksachen und Ausbildungsunterlagen der CMAS.ch rundet

          mein Profil ab.